Biografie

 

Karin Schnyder

Karin Schnyder (33) aus Goldingen SG ist freischaffende Theaterschauspielerin, Koch und führt Regie an diversen Schulen.

Dreijährige Berufsausbildung nach Jacques Lecoq, Schule für Theater - und Bewegungsschauspiel Zürich.

 

  • Klavierunterricht bei Fiorella Oberholzer und Jazzpianist Roger Näf - www.rogernaef.ch
  • Diverse Theaterrollen im Jugendtheater Wald unter der Regie von Roland Ulrich
  • Weiterbildungskurse an der Dimitri Schule in Verscio –u.a. „Technik des Clowns“
  • Regieassistenz für „Bildung und Sport“ der Stadt Olten  - Regie: Käthi Vögeli
  • Neuinszenierung „Killing vor Company “ von Neil Jordan - Regie: Thomas Brändle
  • Opernhaus Zürich diverse Statistenrollen u.a. Oper „Norma“  - Regie: Robert Wilson
  • Seit 2009 tätig im Filmclub Zauberlaterne als Schauspielerin für verschiedene Imitationen
  • Regiearbeiten an der Sekundarschule Wald ZH, Uetikon am See ZH, Primaschule Küssnacht und der Musikschule Lachen Altendorf SZ
  • Seit 2013 unterwegs mit der  - THEATER NACH MASS Produtkion  "Je nach Saison - neu verföhnt" mit Nadine - Sara Lüthi - www.nadinesaraluthi.com
  • Seit 2014 Eigenkompositionen für " Ein Lied für Dich "
  • Seit 2014 Mit den „Les serwös nerwös“ als komische Kellnerin unterwegs.
  • Seit 2015 Gitarrenunterricht bei Florian Mächler  - www.florianmaechler.com
  • Seit 2014 Gesangsunterricht bei Nanina Ghelfi - www.klangfeld.ch
  • Fortlaufende Weiterbildungen in Pantomime bei Carlos Martinez
  • Seit 2019 mit der Soloproduktion "Warum das Kind in der Polenta kocht" von Aglaja Veteranyi unterwegs. Eine schweizerdeutsche Bühnenfassung von Karin Schnyder