Warum das Kind in der Polenta kocht

Nach dem Roman von Aglaja Veteranyi
Eine schweizerdeutsche Bühnenfassung von Karin Schnyder

Mit ihrem Stück geht Karin Schnyder einen ganz eigenen Weg: Die Geschichte inszeniert sie in Schweizerdeutscher Sprache und schafft mit diversen Instrumenten einfache Melodien, welche mit dem Text interagieren.

Aus der Sicht eines Kindes erzählt der Roman tiefgründig berührend - die Lebensgeschichte einer rumänischen Zirkusfamilie.                                                                                             

 

Vergangene Vorstellungen:
15.12.2018 Custorhaus Eschenbach   AUSVERKAUFT!
02.02.2019 Studiobühne Goldingen    AUSVERKAUFT!
03.02.2019 Studiobühne Golidngen
13.04.2019 Studiobühne Goldingen    AUSVERKAUFT!
14.04.2019 Studiobühne Goldingen    AUSVERKAUFT!
21.09.2019, 15 Uhr - AG Kulturfest Wald
16.11.2019, 19:30 Uhr - Theater zur Waage Elgg   AUSVERKAUFT!

2020

17.01.2020, Studiobühne Goldingen
18.01.2020, Chupferturm Schwyz         

2021

13.06.2020, Studiobühne Goldingen
20.09.2020, Theaterbureau Hans Gysi, Märstetten

2022

13.06.2022, Studiobühne Goldingen, Firmenanlass Privat
04.11.2022, Theaterbureau Hans Gysi, Märstetten     

 

                                                                         

 

 

 

 

© by Franziska Marty

In Zusammenarbeit mit Nadine hast du eine grossartige und reife Interpretation des Stücks gezeigt, welches die Zuschauer tief berührte und über den Abend hinaus begleiten wird. Ihr seid der Verführung nicht erlegen, melodramatisch und anklägerisch zu werden; es war immer Licht auf der Bühne, Wärme und Hoffnung. Deine grosse Hingabe hat alles getragen. Die Aufführung war grossartig und absolut konzentriert bis zur letzten Minute. Und wie wunderbar befreiend konnten wir am Schluss lachen, als die strengen Herren der Schauspielschule ihr Urteil verkündeten - „Das hier ist kein Zirkus…“.

Kurz: Einer der besten Abende in den 17 Jahren des theaterbureau gysi. Herzlichen Dank!

Silvia & Hans Gysi